07.03.2019 42 ème nationale d‘élevage de l‘Épagneul Breton
30.03.2019 Offener Brief zur Richtigstellung
Résultats des concours du Val d’Hérémence. Samedi 10 août 21019. Concours 1. Juge : Jean-Pierre Gotti. Pas de classement ! Concours 2. Juge : Mme Martine Gotti. 1er Exc. NASTY GIRL des Mordorées aux Gentianes, EBF, prop. et cond. Th. Chognard Concours 3. Juge:Andreas Rogger. 1er Exc. CAC-CACIT JUNIOR du Val aux Miroirs, EBM, prop. et cond. P. Radot 2ème Exc. HAGEN des Garrrigues du Ministre, BAM, prop. X. Gasnier, cond. Th. Berthon Dimanche 11 août 2019. Concours 1. Juge Jean-Pierre Gotti. 1er Exc. CAC-CACIT FIDÈL, EBM, prop. et cond. F. Zerbin 2ème Exc. MANIF du Mont Chanois, EBF, prop. et cond. M. Buchwalder 3ème Exc. CHILLI du Bois Courcol, EBF, prop. et cond. Th. Carron Concours 2. Juge : Mme Martine Gotti . 1er Exc. HAGEN des Garrrigues du Ministre, BAM, prop. X. Gasnier, cond. Th. Berthon Concours 3. Juge:Andreas Rogger. 1er Exc. CAC MIKI del Monte Salubio, EBF, prop. et cond. M. Gianesini 2ème Exc. NINA del Monte Salubio, EBF, LOI 1778841 prop. et cond. M. Gianesini HAGEN des Garrrigues du Ministre, BAM, prop. X. Gasnier, cond. Th. Berthon, gagne le Challenge In Mémoriam Erwin Schmutz Les concours se sont déroulés dans une excellente ambiance, sous une météo très favorable. Si les oiseaux n’étaient pas très nombreux, ils nous ont permis toutefois de classer quelques chiens très méritants. Je remercie infiniment les juges, les guides, tous les participants et ceux qui m’ont aidé dans l’organisation de ses deux journées.
Résultats du concours du dimanche 25 août 2019, Corcelles et environs. Faisant suite au concours de la SCAV, le CsEB a utilisé les mêmes terrains et a réparti les 24 chiens engagés en trois batteries. Les betteraves étaient suffisamment hautes pour abriter les faisans, la météo a été clémente, toutefois la végétation était très humide le matin et dès la mi-journée, la température a fortement augmenté. Concours No 1. Juge : Paul Duchein. Terrain Domdidier 1er Exc. MITO du Rio Panama, BAF, LOF 106914 prop. G. Santacreu cond. L. Boucher 2ème Exc. MOJITO, du Rio Panama, BAM, LOF 106912 prop. G. Ramel cond. L. Boucher 3ème Exc. NAPOLI du Rio Parana, BAM, 250269606888655 prop. M.Poletto cond. L. Boucher 4ème CQN NOVAK de la Ferme Beauregard, EPiM, prop. F. Joseph cond. L.Boucher 5èmeCQN COENOBIUM Medon, Lang.M, LOI 1571112 prop. et cond. C. Gilardoni Concours No 2. Juge Kurt Spoërri. Terrain Dompierre 2 1er Exc. CAC-CACIT STAR del Traki, BAM, 100001957 prop. D Mouget cond. L. Boucher 2ème Exc. ICHAN du Rio Parana, BAM, 25026960498243 prop. E.Decoudun cond. L. Boucher 3èm TB IRWAN des Tilleuls de St Georges, EBM, LOS 7832213 prop. et cond. A. Rossier 4ème TB INOUK , EBF, LOS 724306 prop. et cond. Cl. Buchwalder Concours No 3. Juge : Mme Simone Meili. Terrain St Aubin - Delley 1er Exc. MANIF du Mont Chanois, EBF, LOF 292083/0 prop. et cond. M. Buchwalder 2ème CQN JUNIOR du Val aux Miroirs, EBM, LOS 725076 prop. et cond. P. Radot La veille, lors du concours de la SCAV, la chienne JABA da Beira Tejo, EBF, dite JAVA, appartenant et conduite par Daniel Carbonara, s’est classée 1ère Exc.CAC-CACIT.
Am 12. September 2019 hat Iva Ganz im 83. Lebensjahr ihre letzte Reise angetreten. Wir werden sie als aktive, engagierte und hilfsbereite Persönlichkeit in liebevoller Erinnerung behalten. Die Trauerfamilie
07.03.2019 42 ème nationale d‘élevage de l‘Épagneul Breton
Zum 50 jährigen Bestehen unseres Clubs haben wir eine Holzplakette geschaffen. Die Plakette wird von Jon Biffi in Handarbeit erstellt und kann sowohl als als Glasunterlage, Handy/Tablet – Stütze, oder auch nur als Wandschmuck benützt werden. ( siehe Bilder ) Sie können die Plakette wie folgt erhalten : - durch Teilnahme an unseren Aktivitäten während 2019 (gratis) - Kauf zu CHF 15.—Stück an unseren Anlässen oder direkt bei Jon Biffi (excl. Porto)
Résultats des concours du Val d’Hérémence. Samedi 10 août 21019. Concours 1. Juge : Jean-Pierre Gotti. Pas de classement ! Concours 2. Juge : Mme Martine Gotti. 1er Exc. NASTY GIRL des Mordorées aux Gentianes, EBF, prop. et cond. Th. Chognard Concours 3. Juge:Andreas Rogger. 1er Exc. CAC-CACIT JUNIOR du Val aux Miroirs, EBM, prop. et cond. P. Radot 2ème Exc. HAGEN des Garrrigues du Ministre, BAM, prop. X. Gasnier, cond. Th. Berthon Dimanche 11 août 2019. Concours 1. Juge Jean-Pierre Gotti. 1er Exc. CAC-CACIT FIDÈL, EBM, prop. et cond. F. Zerbin 2ème Exc. MANIF du Mont Chanois, EBF, prop. et cond. M. Buchwalder 3ème Exc. CHILLI du Bois Courcol, EBF, prop. et cond. Th. Carron Concours 2. Juge : Mme Martine Gotti . 1er Exc. HAGEN des Garrrigues du Ministre, BAM, prop. X. Gasnier, cond. Th. Berthon Concours 3. Juge:Andreas Rogger. 1er Exc. CAC MIKI del Monte Salubio, EBF, prop. et cond. M. Gianesini 2ème Exc. NINA del Monte Salubio, EBF, LOI 1778841 prop. et cond. M. Gianesini HAGEN des Garrrigues du Ministre, BAM, prop. X. Gasnier, cond. Th. Berthon, gagne le Challenge In Mémoriam Erwin Schmutz Les concours se sont déroulés dans une excellente ambiance, sous une météo très favorable. Si les oiseaux n’étaient pas très nombreux, ils nous ont permis toutefois de classer quelques chiens très méritants. Je remercie infiniment les juges, les guides, tous les participants et ceux qui m’ont aidé dans l’organisation de ses deux journées.
Résultats du concours du dimanche 25 août 2019, Corcelles et environs. Faisant suite au concours de la SCAV, le CsEB a utilisé les mêmes terrains et a réparti les 24 chiens engagés en trois batteries. Les betteraves étaient suffisamment hautes pour abriter les faisans, la météo a été clémente, toutefois la végétation était très humide le matin et dès la mi-journée, la température a fortement augmenté. Concours No 1. Juge : Paul Duchein. Terrain Domdidier 1er Exc. MITO du Rio Panama, BAF, LOF 106914 prop. G. Santacreu cond. L. Boucher 2ème Exc. MOJITO, du Rio Panama, BAM, LOF 106912 prop. G. Ramel cond. L. Boucher 3ème Exc. NAPOLI du Rio Parana, BAM, 250269606888655 prop. M.Poletto cond. L. Boucher 4ème CQN NOVAK de la Ferme Beauregard, EPiM, prop. F. Joseph cond. L.Boucher 5èmeCQN COENOBIUM Medon, Lang.M, LOI 1571112 prop. et cond. C. Gilardoni Concours No 2. Juge Kurt Spoërri. Terrain Dompierre 2 1er Exc. CAC-CACIT STAR del Traki, BAM, 100001957 prop. D Mouget cond. L. Boucher 2ème Exc. ICHAN du Rio Parana, BAM, 25026960498243 prop. E.Decoudun cond. L. Boucher 3èm TB IRWAN des Tilleuls de St Georges, EBM, LOS 7832213 prop. et cond. A. Rossier 4ème TB INOUK , EBF, LOS 724306 prop. et cond. Cl. Buchwalder Concours No 3. Juge : Mme Simone Meili. Terrain St Aubin - Delley 1er Exc. MANIF du Mont Chanois, EBF, LOF 292083/0 prop. et cond. M. Buchwalder 2ème CQN JUNIOR du Val aux Miroirs, EBM, LOS 725076 prop. et cond. P. Radot La veille, lors du concours de la SCAV, la chienne JABA da Beira Tejo, EBF, dite JAVA, appartenant et conduite par Daniel Carbonara, s’est classée 1ère Exc.CAC-CACIT.
Am 12. September 2019 hat Iva Ganz im 83. Lebensjahr ihre letzte Reise angetreten. Wir werden sie als aktive, engagierte und hilfsbereite Persönlichkeit in liebevoller Erinnerung behalten. Die Trauerfamiliel
Eine wichtige Seite in der Geschichte des CsEB wurde umgeblättert ...                  Jede Familie, jede Organisation, jeder Verein schreibt seine eigene Geschichte...  Das Geschichtsbuch des CsEB wurde vor fünfzig Jahren, mitbegründet von einer engagierten Frau namens Iva GANZ, geöffnet!   Von unseren wunderbaren Bretonen angetan, wusste Iva schnell die Vorzüge unserer Lieblingsrasse hervorzuheben. Als unermüdliche Botschafterin der in unseren Breitengraden weitgehend wenig bekannten Hunde, wurde sie für jedermann, der einen speziellen Jagdhund oder einen guten Begleithund suchte, zur kompetenten Auskunftsperson.  Als Rassenrichterin ausgebildet knüpfte sie unzählige nationale und internationale Kontakte. Immer jedoch hatte sie vor Augen, dass der Epagneul Breton ein Arbeitshund ist. Aktiv war sie deshalb bestrebt den Arbeitswillen unserer Hunde zu fördern und zu erhalten.   Als aktive Züchterin mit dem Zuchtnamen „du Sombrétang“ hat Iva zum Aufbau des Epagneul Breton in der Schweiz massgebend beigetragen. Ihre beiden Champions PATSY des Brésillières und SIBEAU du Sombrétang haben einige schöne Erinnerungen hinterlassen. Im Laufe der Zeit wurde der CsEB zu ihrer zweiten Familie. Unermüdlich pflegte sie das Clubleben, organsierte, vermittelte, sprang in schwierigen Zeiten in jede Bresche. Immer mit grosser Leidenschaft und Mut führte sie, auch in den schwierigen Momenten der Clubgeschichte, das Zepter. Viele Jahre als Präsidentin, Zuchtwartin, zuletzt Vizepräsidentin,  vermochte sie ihre Überzeugungskraft für das Wohlergehen des CsEB aufrechtzuerhalten und gleichzeitig seine Zukunft zu sichern.  Iva stelle man sich vor als eine elegante, gepflegte Person, immer ihre goldene Halskette mit einem Epagneul tragend und so ihre Verbundenheit zu diesen Hunden ausdrückend. In jeder Situation spiegelte sich ihre Eleganz auch in ihren Worten und Gesten.  Ihr Wille den Verein zusammenzuhalten und vorwärts zu bringen stand bei ihr über allem, auch in gesundheitlich sehr dunklen Tagen.  Liebe Iva, 50 Jahre später bist Du zur Legende unseres Clubs geworden. An unseren Anlässen begegnetest Du uns und unseren Hunden stets mit Deiner Freundlichkeit, immer bereit uns gute und willkommene Ratschläge zu geben. Wenn Du nun die letzte Seite des Kapitels, das für dich am 12. September geschlossen wurde, umblätterst, vertraue uns dieses Geschichtsbuch des CsEB an. Wir werden sicherstellen, dass es weitergeführt wird. Wir werden Dich nicht vergessen und versichern Dir, dass Du uns bei unseren zukünftigen bretonischen Aktivitäten weiterhin begleiten und uns von dort oben zuschauend, wohlwollend zulächeln wirst.   Wir sind Dir unendlich dankbar für alles, was Du beigetragen hast.   Mit diesen wenigen Worten möchten wir Deiner ganzen Familie und Angehörigen unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl aussprechen.  Für den Vorstand und alle Mitglieder des CsEB  Alain Rossier
Club Suisse de l’Epagneul Breton
et autres chiens d’arrêt de France
© 2016 njno - All Rights Reserved
Zum 50 jährigen Bestehen unseres Clubs haben wir eine Holzplakette geschaffen. Die Plakette wird von Jon Biffi in Handarbeit erstellt und kann sowohl als als Glasunterlage, Handy/Tablet – Stütze, oder auch nur als Wandschmuck benützt werden. ( siehe Bilder ) Sie können die Plakette wie folgt erhalten :- - durch Teilnahme an unseren Aktivitäten während 2019 (gratis) - Kauf zu CHF 15.—Stück an unseren Anlässen oder direkt bei Jon Biffi (excl. Porto)
Eine wichtige Seite in der Geschichte des CsEB wurde umgeblättert ... Jede Familie, jede Organisation, jeder Verein schreibt seine eigene Geschichte... Das Geschichtsbuch des CsEB wurde vor fünfzig Jahren, mitbegründet von einer engagierten Frau namens Iva GANZ, geöffnet! Von unseren wunderbaren Bretonen angetan, wusste Iva schnell die Vorzüge unserer Lieblingsrasse hervorzuheben. Als unermüdliche Botschafterin der in unseren Breitengraden weitgehend wenig bekannten Hunde, wurde sie für jedermann, der einen speziellen Jagdhund oder einen guten Begleithund suchte, zur kompetenten Auskunftsperson. Als Rassenrichterin ausgebildet knüpfte sie unzählige nationale und internationale Kontakte. Immer jedoch hatte sie vor Augen, dass der Epagneul Breton ein Arbeitshund ist. Aktiv war sie deshalb bestrebt den Arbeitswillen unserer Hunde zu fördern und zu erhalten. Als aktive Züchterin mit dem Zuchtnamen „du Sombrétang“ hat Iva zum Aufbau des Epagneul Breton in der Schweiz massgebend beigetragen. Ihre beiden Champions PATSY des Brésillières und SIBEAU du Sombrétang haben einige schöne Erinnerungen hinterlassen. Im Laufe der Zeit wurde der CsEB zu ihrer zweiten Familie. Unermüdlich pflegte sie das Clubleben, organsierte, vermittelte, sprang in schwierigen Zeiten in jede Bresche. Immer mit grosser Leidenschaft und Mut führte sie, auch in den schwierigen Momenten der Clubgeschichte, das Zepter. Viele Jahre als Präsidentin, Zuchtwartin, zuletzt Vizepräsidentin, vermochte sie ihre Überzeugungskraft für das Wohlergehen des CsEB aufrechtzuerhalten und gleichzeitig seine Zukunft zu sichern. Iva stelle man sich vor als eine elegante, gepflegte Person, immer ihre goldene Halskette mit einem Epagneul tragend und so ihre Verbundenheit zu diesen Hunden ausdrückend. In jeder Situation spiegelte sich ihre Eleganz auch in ihren Worten und Gesten. Ihr Wille den Verein zusammenzuhalten und vorwärts zu bringen stand bei ihr über allem, auch in gesundheitlich sehr dunklen Tagen. Liebe Iva, 50 Jahre später bist Du zur Legende unseres Clubs geworden. An unseren Anlässen begegnetest Du uns und unseren Hunden stets mit Deiner Freundlichkeit, immer bereit uns gute und willkommene Ratschläge zu geben. Wenn Du nun die letzte Seite des Kapitels, das für dich am 12. September geschlossen wurde, umblätterst, vertraue uns dieses Geschichtsbuch des CsEB an. Wir werden sicherstellen, dass es weitergeführt wird. Wir werden Dich nicht vergessen und versichern Dir, dass Du uns bei unseren zukünftigen bretonischen Aktivitäten weiterhin begleiten und uns von dort oben zuschauend, wohlwollend zulächeln wirst. Wir sind Dir unendlich dankbar für alles, was Du beigetragen hast. Mit diesen wenigen Worten möchten wir Deiner ganzen Familie und Angehörigen unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl aussprechen. Für den Vorstand und alle Mitglieder des CsEB Alain Rossier
1. USUGE-Treffen in der Schweiz - Anmeldeformular
© 2016 njno - All Rights Reserved
Club Suisse de l’Epagneul Breton
et autres chiens d’arrêt de France
1. USUGE-Treffen in der Schweiz - Anmeldeformular